News - 14.11.2018

Ausgezeichnete KBHT-Expertise: Nachfolgeberatung – Erbschaft- und Schenkungsteuer

KBHT ist bereits seit Jahren für die Expertise im Bereich der Nachfolgeberatung bekannt. Neben allen Fragen zur Erbschaft- und Schenkungssteuer ist auch die steueroptimale Übertragung von Unternehmen ein stetig an Bedeutung zunehmendes Beratungsfeld. Dem KBHT-Claim („Mehr Beratung, weniger Steuer“) entsprechend, liegt der Fokus nicht nur auf der Erstellung zutreffender Erbschaft- bzw. Schenkungssteuererklärungen. Besonders wichtig ist die ganzheitliche, gestaltend proaktive Beratung. Bei KBHT unterstützen erfahrene Experten dabei, den Generationsübertrag rechtlich, wirtschaftlich und steuerlich optimal auszugestalten.

Bereits seit Jahren ist der KBHT-Gründungspartner und WP/StB Michael Kalus als „Zertifizierter Berater für steuerliche Nachfolgeplanung (DANSEF e.V.)“ anerkannt. Er ist Mitglied in der Dt. Anwalts-, Notar- und Steuerberatervereinigung für Erb- und Familienrecht und im Finanz- und Steuerausschuss des Dt. Industrie- und Handelskammmertags.

Im Dezember 2017 wurde nun auch der KBHT-Partner und StB Dr. Martin Heyes für seine besondere Qualifikation ausgezeichnet. Auch er ist nun berechtigt den Titel „Zertifizierter Berater für steuerliche Nachfolgeplanung (DANSEF e.V.)“ zu tragen. Ein Schwerpunkt der Tätigkeit von Herrn Dr. Heyes bei KBHT liegt in der gestaltenden Nachfolgeberatung mittelständischer Unternehmen.

Am Leverkusener KBHT-Standort ist KBHT Partner und Rechtsanwalt Arnd Herff im Bereich der Nachfolgeberatung tätig. Er ist als „Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)“ sowie als „Fachanwalt für Steuerrecht“ anerkannt.

Bereits im April 2017 wurde Anna Holzer (geb. Eustermann), Steuerberaterin und Senior Manager in der KBHT–Steuerfachabteilung in Neuss, der Titel „Fachberaterin für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)“ verliehen. Sie unterstützt die Partner bei der Umsetzung komplexer nachfolgebezogener Fragestellungen.

Haben auch Sie Interesse an einer proaktiven Optimierung Ihrer steuerlichen Verhältnisse? Dann rufen Sie an (02131-92 43-0) oder schicken Sie uns eine E-Mail (Martin.Heyes@kbht.de, Michael.Kalus@kbht.de, Arnd.Herff@kbht.de).

 

Nächster Artikel