Unternehmensberatung

Unter diesem Begriff ist Rat und Mithilfe bei der Erarbeitung und Umsetzung von Problemlösungen in allen unternehmerischen bzw. betriebswirtschaftlichen Funktionsbereichen zu verstehen. Die Aufgabe des Unternehmensberaters besteht vor allem in der Erhaltung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit, Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Auftraggeber.

Wir unterstützen und beraten unsere Mandanten vornehmlich in den nachfolgend beschriebenen Teilbereichen der Unternehmensberatung. 

Existenzgründung

Der Schritt in die Selbständigkeit bietet zahlreiche Chancen und Freiheiten, bringt aber auch eine Vielzahl von Risiken mit sich. Existenzgründer sind daher gut beraten, Zeit und Mühe in die Vorbereitung zu stecken. Unsere Kanzlei kann Sie in allen steuerrechtlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Fragen der Existenzgründung unterstützen. Unsere Kanzlei ist als Berater in der Datenbank der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (LGH) eingetragen.

Schwerpunkte unserer Beratung sind zum Beispiel:

  • Realisierbarkeitsprüfung - das Unternehmensziel wird auf seine Erfolgsaussichten untersucht
  • Durchführbarkeitsprüfung unter dem Aspekt der Steuer-, Rechts- und Haftungsfragen
  • betriebswirtschaftliche Überlegungen zur optimalen Rechtsform sowie den Finanzierungsmöglichkeiten im einzelnen
  • Erstellung einer Erfolgs-, Liquiditäts- und Investitionsplanung (Businessplan)
  • Recherche von Fördermitteln
  • Fachliche Stellungnahme zur Erlangung öffentlicher Fördermittel 

Betriebswirtschaftliche Beratung

  • Aufbau und Organisation des betrieblichen Rechnungswesens
  • Entwicklung von Kosten- und Leistungsrechnungen, Betriebsabrechnungsbögen
  • Einrichtung und Durchführung von Planungsrechnungen
  • Erstellung eines Controlling-Reports
  • Erstellung eines Unternehmensrating
  • Durchführung von Finanzierungsvergleichen
  • Erstellung von Investitions- und Amortisationsrechnungen

Unternehmenskäufe- und Verkäufe

Die Zahl der Unternehmenstransaktionen ist in den letzten Jahren ständig gestiegen und wird in der Zukunft wohl weiter zunehmen. Das gilt sowohl für nationale wie für grenzüberschreitende Transaktionen. Bei mittelständischen Unternehmen, bei denen häufig die Anteilseigner in der Geschäftsführung vertreten sind, stellt sich vielfach das Problem, dass im Kreise der Anteilseigner oder Nachkommen keine für die Nachfolge geeigneten Personen vorhanden sind. In diesem Fall ist häufig die Veräußerung der einzige Ausweg.

Bei den im Rahmen eines Unternehmenskaufes- bzw. -verkaufes anfallenden Aufgabenstellungen unterstützten wir Sie interdisziplinär vor allem in folgenden Bereichen:

  • Legal und Tax Due Diligence
  • Erstellung und Prüfung von Businessplänen
  • Erstellung und Prüfung von Unternehmensbewertungen
  • Erstellung und Prüfung von Unternehmenskauf- und verkaufsverträgen, sowohl für Share Deals als auch für Asset Deals

Aktuell

„Juve Steuermarkt“ Research: KBHT ist regionaler Champion – Ausgabe 1/2018

mehr

Michael Kalus nahm, stellvertretend für KBHT, eine Urkunde für das Engagement bei der Integration junger Menschen entgegen … - RP 17.11.2017

mehr

Neue KBHT Personal-Anzeige erschienen

mehr

KBHT-Steuertipp: STREITFALL EIGNERWECHSEL - IB 04/2017

mehr 

Kann die verspätete Abgabe von Steuererklärungen strafbar sein?

mehr

KBHT erhält "wichtigsten Preis des deutschen Mittelstands" - 18.09.2017

mehr...

Dienstwagen: So versteuern Sie günstig - 24.08.2017 consulting.de

mehr...

Einladung zum Erstgespräch

Wünschen auch Sie sich
Mehr Beratung – weniger Steuer
und möchten deshalb KBHT einmal persönlich kennenlernen?

Wir  laden Sie herzlich ein, hierzu mit uns ein unverbindliches Erstgespräch zu führen.

Ja, ich bin interessiert!

Magazin

In dieser Ausgabe:

Transparenzregister: Geschäftsleiter müssen ihre Gesellschafter ausforschen

KBHT Steuertipp 1: Geschickte Nutzung von Leasing-Sonderzahlungen

KBHT Steuertipp 2: Beteiligung des Staates an den Studienkosten der Kinder

Gewusst wie: Schöne Dienstwagen können privat günstig gefahren werden.

Das KBHT-Mandantenportrait: Auto-Bayertz GmbH und Auto-Center-Rheinland, Düsseldorf

Handlungsbedarf bei Gesellschafterdarlehen und persönlichen Bankbürgschaften

Staatlicher Rückenwind für die betriebliche Altersversorgung

Wertpapiergeschäfte nur noch mit Unternehmenskennung

KBHT intern 1: KBHT erhält „wichtigsten Preis des deutschen Mittelstands“

KBHT intern 2: KBHT bleibt Nr. 1 am Niederrhein

Download | Archiv

 

 

Broschüren

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Informationsbroschüren zum Downloaden.

Allinial Global ist ein Empfehlungsverbund und kann und wird selbst keine Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung anbieten. Jedes Mitglied von Allinial Global ist ein unabhängiges Unternehmen und eine selbständige rechtliche Einheit. Allinial Global ist keine Partnerschaft und kein Netzwerk. Die Gesellschaften der KBHT-Gruppe sind jeweils unabhängig von Allinial Global und deren Mitgliedern und handeln nicht als Vertreter von Allinial Global oder von Mitgliedern von Allinial Global.